2003

Magic: Die Zusammenkunft Naturalisieren Universalzyklus Achte Edition MtG

 

 

8te Edition erschien am 28. Juli 2003 und enthielt 357 Karten. Zum ersten Mal hatten die Karten den modernisierten Rahmen. Während beim klassischen die Karten ein je nach Farbe unterschiedlich getaltetes Textfeld hatten, waren sie nun alle standardisiert. Kartenname, -typ und Stärke und Widerstandskraft wurden einzeln eingerahmt und konnten nun immer in derselben Farbe geschrieben werden (bzw. ohne schwarzen Schatten, der Ursache vieler Druckfehler gewesen war). Sowohl die Bild- als auch die Textfeld wurden vergrößert und ein Piktogramm statt des "Illus." eingeführt, so dass nun keine verschiedenen Übersetzungen mehr erstellt werden mussten. Im Allgemeinen lagen dem neuen Design pragmatische Gedanken zu Grunde: Die Kartennamen sind besser lesbar, es gibt mehr Platz für Text und Bild und Fehlerquellen wurden verringert. Auch das Höhen-Breiten-Verhältnis des Bildfeldes änderte sich, so dass alte Bilder etwas anders ausgeschnitten wurden als auf älteren Versionen der jeweiligen Karte.

Die Kartenqualität war hinsichtlich der Produktionsvariabilität erhöht. Booster der meisten Sprachen wurden in den USA hergestellt und enthielten von den Themendeckversionen ununterscheidbare Weirdcut-Karten. Nur italienische, französische und deutsche Karten können wie bisher unterschieden werden. Naturalisieren war auch im 8te-Edition-Hauptspiel, einem Zwei-Spieler-Starterset, enthalten. Portugiesische und spanische Versionen davon sind in Belgien hergestellt und damit nicht weirdcut.

 

 

Englisch
Italienisch

Französisch
Deutsch

Spanisch
Portugiesisch

Japanisch
Traditionelles Chinesisch
Vereinfachtes Chinesisch

Koreanisch

 

8te Edition foil

 

Englisch
Italienisch
Französisch

Deutsch
Spanisch
Portugiesisch

Japanisch
Traditionelles Chinesisch
Vereinfachtes Chinesisch

Koreanisch

 

8te Edition - Besonderheiten